Herzlich Willkommen auf der Web-Seite von kunskram.

Mein Name ist Udo Viergutz, ich bin Jahrgang '65, komme ursprünglich aus dem Münsterland und wohne seit dem Jahr 2000 mit meiner Familie am nördlichen Rand des Ruhrgebietes in Marl.

Ich wuchs in einer Zeit auf, als sich die Kinder noch "draußen" zum Spielen trafen. Kommunikation erfolgte noch ohne elektronische Hilfsmittel und mit dem Fahrrad war trotz Wind und Wetter jedes Ziel für uns erreichbar.
Nach der Schulzeit habe ich eine Berufsausbildung als Elektromechaniker und ein Studium zum Dipl.-Ing. Elektrotechnik absolviert.

Meine Leidenschaft sind seit jeher handwerkliche Arbeiten. Vorzugsweise beschäftige ich mich mit kreativen, gestalterischen Arbeiten, denen jedoch auch anderweitig notwendige, teils technische Arbeiten an Haus und Hof in nichts nachstehen.

Zu meiner Begeisterung für handwerkliche Arbeiten gesellte sich eine wachsende Neigung zu Tönen, Klängen und Rhythmen. Diese Interessenentwicklung mündet im Spielen von Sansula, Didgeridoo und Djembe.

Zudem besitze ich ein freies integrales Hang und spiele darauf intuitiv mit wachsender Begeisterung um immer wieder in neue Klangwelten einzutauchen und auf Entdeckungsreise zu gehen. Das Spiel auf dem Hang ist für den Zuhörer und denjenigen der spielt, Heilung für Körper, Geist und Seele.

Weitere Infos zum Hang finden Sie hier:

Aus diesem Enthusiasmus für Klänge im Zusammenspiel mit meinen handwerklichen Kenntnissen baue ich u.a. auch Gongs. Im Shop können Sie z.B. einen Gong aus eigener Herstellung erwerben.

Um den Menschen nicht nur mit Klängen, sondern auch mit meinen Händen zu helfen, habe ich eine Ausbildung zum Osflow-Praktiker absolviert. Für nähere Infos empfehle ich die Web-Seite meiner lieben Frau.


kunstkram beinhaltet keinen großen Online-Store mit tausenden von Artikeln, sondern einen kleinen Shop mit ausgesuchten besonderen Kunstobjekten.

Bitte besuchen Sie den kunstkram-Shop und die Engelwerkstatt. Bei Fragen sind Sie herzlich eingeladen, mich zu kontaktieren. Ich freue mich auf Sie.

Der kunstkram-Shop wird sukzessive ausgebaut, während die Engelwerkstatt ihre Arbeit bereits vollständig aufgenommen hat.